Maximale Kontrolle

AAA-LUX bietet eine Vielzahl von Lösungen an, die Bedienbern und Betreibern von großen Flächen das gewünschte Flutlicht mit der benötigten notwendigen Flexibilität, von verschiedenen Standorten und überund  verschiedene Schnittstellen, zu steuern lassen.

Die drahtlosen AAA-LUX LED-Scheinwerfer bieten verschiedene Möglichkeiten der Beleuchtungssteuerung. Licht an- oder ausschalten sowie einstellen der Beleuchtungsstärke kann an anderer Stelleortsunabhängig auf dem Gelände oder sogar von einem entfernten Ort aus durchgeführt werden. Es können dabei auch Echtzeitdiagnosen für jede Leuchte durchgeführt werden.

AAA-LUX bietet verschiedene benutzerfreundliche Terminals zur Beleuchtungssteuerung. Diese reichen von robusten Schaltkästen als Stand-alone-Systeme bis hin zu anspruchsvollen Touch-Screens. Sogar und anderen mobilen Anwendungen Geräten können verwendet werden um ganze auch Komplexe komplexe Anlagen zu steuern.

Der Das robuste Schaltkasten Schaltgerät verfügt über sechs Tasten. Jede Taste kann mit einer anderen separaten Beleuchtungs-konfiguration programmiert werden.

Bei der Verwendung von Touch-Screens für die Steuerung des AAA-LUX LED Flutlicht, erfolgt die Auswahl der Leuchten und deren Beleuchtungsstärke über eine Graphische Oberfläche, die der Realität nachempfunden ist.

Die AAA-LUX Terminals können auch nahtlos an z.B.  Fremdsensoren und Software-Schnittstellen (wie Managementsystem für Industrielicht managementsysteme oder digitale TennisBbuchungssysteme für Tennisspielstätten) angeschlossen werden. Diese erfolgen über mehrere verfügbare Schnittstellen Boxen.

Jede LED-Leuchte kommuniziert mit den LCMS über das LEDxLINK Protokoll. Das LEDxLINK ist ein proprietäres Software-Protokoll, welches die Eingaben des Bedieners entsprechend übersetzt und , an die Leuchte gesendet sendet und ausführt.

Wenn richtig eingesetztBei richtiger Anwendung, sorgt das AAA-LUX LCMS für eine optimierte Beleuchtung, eine optimierte  Energieeinsparung und verringertem Einfluß auf dieund schont die  Umwelt.

Die verschiedenen Lichtsteuerung – und  Management-Systeme von AAA-LUX ermöglichen dem Eigentümer Betreiber und Bediener von großen Flächen, Flughäfen einseinschließlich Flughafen Schürzenderen Vorfelder, Sportanlagen, Eisenbahnterminals sowie Hafen- und Industriegebiete, eine flexible Lichtsteuerung.

Zusammengefasst stellt ermöglicht der LCMS Steuerkasten eine einfache vor Ort-Bedienung vor Ort,  den Anschluss an Fremdgeräte, sowie Remote-Management-Optionen für den Bediener und Nutzer der Gesamtanlage zur Verfügung..

div.share-links.curved-bar-styling.clearfix { visibility: hidden; display: none; }